Start M3 Hemi

Der Leichtgewichtrollstuhl bei einer halbseitigen Lähmung

Der Rollstuhl mit Beinfreiheit

Der Start M3 Hemi eignet sich besonders für Schlaganfallpatienten mit einer halbseitigen Lähmung. Sein verbreiterter Fussraum erleichtert in Kombination mit der niedrigen vorderen Sitzhöhe das Vorankommen durch „Trippeln“ der Füsse auf dem Boden.

Darüber hinaus lässt sich der Start M3 Hemi individuell ausstatten – und wird so den speziellen Bedürfnissen bei einer halbseitigen Lähmung noch weiter gerecht.

Verbreiterter Fußraum

Erleichtert das Vorwärtskommen mit den Füßen durch “Trippeln”.

Kniehebelbremse

Bremse in praktischer Höhe für mehr Sicherheit.

Einhandbetrieb

Für einen einfachen Transport.

Armlagerungsschale

Wählen Sie aus unserem vielseitigen Armlagerungszubehör.

Rahmenfarben

Sechs moderne Farben verfügbar: Anthrazit-Metallic, Tiefschwarz glänzend, Eisblau, Silber-Metallic, White Pearl, Saturnblau Metallic

Niedrige Sitzhöhe

Die Füße befinden sich nah am Boden, um das Trippeln zu erleichtern.



Vorteile auf einen Blick

Den Alltag erleichtern

Eine breite Palette an Ausstattungsmöglichkeiten vereinfacht das Leben bei einer halbseitigen Lähmung. Bei diesem Rollstuhl wurde an alles gedacht, um den Alltag zu erleichtern und gleichzeitig Bewegungen, wie den Einsatz der Füsse, zu fördern. Beispiele für die Ausstattung sind der verbreiterte Fussraum, Armlagerungsschalen und der Einhandbetrieb.

Vorwärts mit den Füßen

Die Sitzhöhe des Rollstuhls ist niedrig, damit Sie den Boden leicht erreichen und den Rollstuhl mit den Füssen antreiben können – insbesondere mit dem gesunden Fuss und als Training für den beeinträchtigten Fuss. Hierzu wurde darüber hinaus der Fussraum vergrößert – für noch mehr Spielraum.

Alles im Griff

Der Transport Ihres Rollstuhls soll einfach sein. Deshalb lässt sich der Start M3 Hemi mit wenigen Handgriffen zusammenfalten. Was übrigbleibt, ist ein schlankes Gepäckstück!

Funktionsweise

Ein Rollstuhl, speziell entwickelt für halbseitige Lähmungen

Eine halbseitige Funktionsstörung oder Lähmung ist speziell nach einem Schlaganfall keine Seltenheit. Oft ist die Wahrnehmung mit beeinträchtigt. Der Arm hängt herunter, sodass Zug auf das Schultergelenk kommt und dieses stärker belastet wird.

Der Start M3 Hemi wurde speziell für Menschen mit einer halbseitigen Lähmung konzipiert. Mit ihm sollen Sie Ihren Alltag und Ihre Freizeit selbstständiger und unabhängiger gestalten können. Essenziell ist der verbreiterte Fussraum mit niedriger Sitzhöhe. Er fördert die Fortbewegung per Trippeln mit den Füssen. Ihre Kräfte werden optimal genutzt und durch die Bewegung weiter gefördert. Die Fussrasten sind wegschwenk- und abnehmbar, damit sie beim Umsetzen im Bad oder auf andere Möbel nicht stören. Die Antriebsräder sind in passiver Position montiert, das heisst so weit nach hinten versetzt, dass der Rollstuhl weniger leicht kippt. Zu seiner Stabilität tragen ausserdem ein Kippschutz bei sowie die leicht bedienbare Kniehebelbremse, die Sie auf Wunsch ergänzen können.

Als Zubehör können Sie darüber hinaus höhenverstellbare und drehbare Armlagerungsschienen sowie Handauflagen anbringen lassen. Damit ist der inaktive Arm jederzeit optimal positioniert. Mithilfe des Einhandbetriebs als weitere Ausstattungsmöglichkeit steuern Sie den Rollstuhl allein mit der gesunden Hand. Möglich macht dies ein Doppelgreifreifen.

Technische Infos

Technische Daten  
Tragfähigkeit 125 kg
Gewicht ab 15,5 kg
Sitzbreite 38 – 50,5 cm
Sitztiefe 40 cm; 43 cm; 46 cm
Rückenhöhe 40 – 47,5 cm
Sitzhöhe vorne 38 – 51 cm
hinten 38 – 49 cm
Unterschenkellänge 27 – 47 cm

Download

Bitte wählen Sie ein geeignetes Format:

Übersicht: Standard-Leichtgewicht-Rollstühle

Übersicht über die Standard-Leichtgewicht-Rollstühle der Start Serie von Ottobock mit Informationen zum Start M3 Hemi.

FAQ