Fussheberschwäche als häufige Folge neurologischer Störungen

So finden Sie das passende Hilfsmittel

Patienten mit Schädigungen der Nerven können von verschiedenen körperlichen Einschränkungen betroffen sein. Dabei tritt eine Fußheberschwäche besonders häufig auf und es ist oftmals ein zentrales Anliegen des Patienten, hier Hilfe zu finden. Sind Sie betroffen, können Sie die Fußspitze nicht heben, sodass der Fuß an Unebenheiten leicht hängenbleibt und Ihre Mobilität unvermittelt eingeschränkt ist. Trotzdem sollten Sie sich für Bewegung und mehr Aktivität entscheiden: Eine breite Palette an Hilfsmitteln steht Ihnen zur Verfügung, mit denen Sie Mobilität zurückgewinnen. Diese Hilfsmittel verhindern, dass die Fußspitze in Richtung Boden zeigt oder der Fuß verdreht ist. Bei der Frage nach der optimalen Versorgung entscheiden Ihre Bedürfnisse und Ihre körperlichen Voraussetzungen. Finden Sie diese heraus – gemeinsam mit Ihrem Versorgungsteam, Ihrem Arzt, Orthopädietechniker und Therapeuten. Wichtig ist darüber hinaus, womit Sie sich wohlfühlen und gern im Alltag bewegen.

Lassen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Orthopädietechniker beraten.


Orthesen für die Fusshebung

Fussheberorthesen wie die der WalkOn Produktfamilie eignen sich, wenn Sie ein passives, stützendes Hilfsmittel bevorzugen oder eine funktionelle Elektrostimulation (FES) bei Ihnen nicht möglich ist. Diese Orthesen benötigen keine Stimulation und müssen deshalb nicht aufgeladen werden. Sie dienen dank eines flexiblen Vorfuss- und Fersenbereichs einem dynamischeren und natürlicheren Gangbild.

mehr

Funktionelle Elektrostimulation mit L300 G0

Der Oberflächenstimulator L300 Go bewirkt mithilfe von funktioneller Elektrostimulation (FES), dass sich der Fuss aktiv hebt. L300 Go stimuliert den Nerv von aussen und wird am Unterschenkel angelegt. Dies ist besonders zu Beginn der Rehabilitation sinnvoll, wenn Funktionen im Fuss zurückkehren können oder Sie sich noch nicht sicher sind, ob Sie dauerhaft einen Stimulator verwenden möchten. Funktionelle Elektrostimulation erhöht nachweislich die Sicherheit beim Gehen. Mit L300 Gobewegen Sie sich zudem mit mehr Stabilität auf unebenem Boden, Treppen und Schrägen. Da Ihre Bewegungen natürlicher sind, können Sie weitere Wege mit weniger Anstrengung zurücklegen.

mehr