Julias Xeleton Geschichte

Frau mit Knieorthese Xeleton beim Klettern

Julia hatte einen Unfall in der Kletterhalle und verletzte sich dabei das Kreuzband. Nach mehreren Operationen trug sie zunächst eine Ruhigstellungsschiene. Als sie dann die Hartrahmen-Knieorthese Xeleton verwenden durfte, war ihr Bein viel beweglicher – und der Alltag leichter. Heute verwendet Julia die Orthese immer dann, wenn sie sicherer sein möchte, z.B. an der Kletterwand oder beim Skifahren.