Challenger



Vorteile auf einen Blick

Ein wahrer Teamplayer

Vom lockeren Lauf durch den Wald über spontane Richtungswechsel beim Basketball bis hin zu Ausfallschritten beim Tennisspiel oder Volleyball – mit dem Challenger Fitnessfuss bieten wir dir ein disziplinübergreifendes Multitalent, das dich mit seiner Funktionsvielfalt überzeugen wird.

Sportprothese an und los geht's

Den Challenger kannst du direkt - ohne zusätzliche Fusshülle - in deinen Sportschuhen mit niedrigem Schnitt nutzen. Je nach Sportart und Belastungsgrad, kannst du mit nur einem Handgriff eigenständig die Fersen- und Abrolleigenschaften an deine individuellen Anforderungen anpassen. Aktive oberschenkelamputierte Anwender profitieren zudem von der Kombinationsmöglichkeit mit den Kniegelenken Genium X3 und Genium.

Schlechtes Wetter ist keine Ausrede

Der Challenger ist sowohl wasser- als auch korrosionsbeständig. So kannst du dich auch bei schlechteren Witterungsbedingungen unbesorgt in der freien Natur bewegen oder beispielsweise Sport am Strand ausüben.

Mehr als ein Prothesenfuss. Die Basis deiner Versorgung.

Der Prothesenfuss macht einen Unterschied für deinen Versorgungserfolg. Erfahre hier mehr über Prothesenfüsse im Allgemeinen und unsere weiteren Fussoptionen.

mehr

Empfohlene Kniepassteile

3B5-2 Das neue Genium X3

Kombiniert mit dem Genium X3 erlaubt der Challenger Oberschenkelamputierten den Jogging Modus voll auszunutzen. Vom lockeren Lauf durch den Wald über spontane und schnelle Bewegungen beim Basketball oder im Tennis-Match – kombiniert mit dem Genium X3 ist der Challenger für eine Vielzahl von Sportarten gut geeignet. Darüber hinaus sind die Prothesenkomponenten wasser- und korrosionsbeständig und erlauben Ihnen, sportliche Aktivitäten im Außenbereich auszuüben – zum Beispiel am Strand.

3B1-2 Das neue Genium

Intelligente Technologien unterstützen Menschen mit Behinderung heute auf vielfältige Art und Weise. Eine, die ihren Anwendern täglich aufs Neue Freiheit und Lebensqualität verleiht, heißt Genium. Das vielfach bewährte mechatronische Kniegelenk wurde auf Basis von Kunden- und Experten-Feedback weiterentwickelt und verbessert. Dank des sogenannten OPG (optimiertes physiologisches Gehen) ist mit dem Genium ein nachweislich natürliches Gangmuster möglich.

FAQ


Empfohlene Prothesenkomponenten