Hughes Myner – Kanada

Hughes, was verbindet dich mit den Paralympischen Spielen und dem Technischen Service von Ottobock?

Ich bin Trainer und Nationalschiedsrichter für Rollstuhl-Rugby und ausserdem seit neun Jahren für Ottobock tätig. In dieser Zeit habe ich bei den Paralympischen Spielen in Vancouver 2010, London 2012 und Sotschi 2014 Erfahrungen als Schweisser und Techniker sammeln können. Bei den Spielen in Vancouver habe ich ausserdem eine repräsentative Funktion übernommen.

Ich habe viele tolle Erinnerungen an die Paralympischen Spiele. Eine ganz besondere Erinnerung ist das Spiel um die Goldmedaille im Herren-Rollstuhl-Basketball zwischen Kanada und Australien 2012 in London. Einem der Kanadier brach während des Spiels der Rückenstab, und der Ausrüstungsmanager brachte den Rollstuhl am Ende des zweiten Viertels zur Reparatur in die Werkstatt. Wir konnten das Gerät reparieren, und der Spieler sass vor Beginn des letzten Viertels wieder in seinem Rollstuhl.

Kanada holte sich mit 64 zu 58 Punkten die Goldmedaille – ein fantastisches Ergebnis. Das sind die Momente, in denen ich wirklich stolz darauf bin, dem technischen Serviceteam von Ottobock anzugehören.

Wichtige Daten

Vertriebsleiter Mobility Solutions und qualifizierter Schweisser

Nationalität: Kanadier

Wohnort: Kanada

Erfahrung bei Paralympischen Spielen: Vancouver 2010, London 2012, Sotschi 2014, Rio 2016